Italien

Cantina Marsadri – Gardasee - Lombardei

Citra Vini - Abruzzen

San Marzano - Apulien

Lo Zoccolaio - Piemont – Barolo

Rocca delle Macìe – Toskana

Tenuta Il Poggione – Toskana

Villa Sandi – Venetien


Cantina Marsadri – Gardasee - Lombardei

Die Weinkellerei befindet sich in Raffa di Puegnago, am Gardasee. In dem von der Familie geführten Weingut wird schon seit 1879 in der fünften Generation Wein angebaut. Noch heute arbeiten die Mitglieder der Familie zusammen, um gute Weine zu produzieren. Die Weinherstellung erfolgt noch heute nach den traditionellen Methoden, allerdings mit neuen Technologien für die Vinifizierung und das Abfüllen der Flaschen.

 

Weine im Sortiment:

 

Grappolo Rosso

Brolo Pinot Grigio

Brolo Lugana

Brolo Chiaretto

 

Citra Vini Abruzzen

Citra ist eine der bekanntesten Genossenschaften Italiens. Der Name leitet sich von der historischen Benennung der Region rund um die Provinzstadt Chieti im Norden der Abruzzen ab.

Aber Citra ist nicht nur Kellerei, sondern auch eine zentrale Beratungseinrichtung. Agraringenieure und Oenologen unterstützen die Winzer bei der Anpflanzung und Bearbeitung der Weinberge. Seit der Oenologe Romeo Taraborelli als Betriebsleiter gewonnen wurde, konnten die Qualitäten nochmals deutlich gesteigert werden.

 

Weine im Sortiment:

 

Pecorino "Sistina" IGT

Montepulciano d'Abruzzo "Sistina" DOC

Cantina Sa Marzono - Apulien

Beschreibung Kooperative:

 

Seit langer Zeit genießt die CANTINE DI SAN MARZANO einen guten Ruf als zuverlässige Quelle guter Weine aus dem Mezzogiorno. Die Kooperative ist mit 1500 Winzern, die 1200 Hektar Weinberge bewirtschaften ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor in der sonst nicht mit Wohlstand gesegneten Region Apulien im Süden Italiens.
Und seitdem man sich zu Beginn des Jahres nach jahrelanger Kooperation von Farnese getrennt hat, weht dort nun auch ein neuer Wind. Die CANTINE DI SAN MARZANO soll zur Vorzeige-Genossenschaft Apuliens avancieren. Wirtschaftlich auf festen Füßen stehend, werden aktuell große Umbaumaßnahmen und Kellererweiterungen vorgenommen. Die Begeisterung und der Tatendrang des sympathischen Teams um Direktor Mauro di Maggio, Kellermeister Mario Ercolino und Koordinator Salvatore Ricchiardi sind ansteckend und inspirierend.
Bei den verarbeiteten Rebsorten handelt sich meist um autochtone Gewächse, zum Beispiel Fiano oder Verdeca als weiße Sorten, Malvasia Nera, Primitivo und Negroamaro als rote Sorten. Die Böden um die Gegend um Taranto sind recht einzigartig: nährstoffarm, meist Kalksteinfelsen mit nur geringer Humusauflage (zwischen 50-70cm) welches zu einer natürlichen Ertragsreduzierung beiträgt (durchschnittlich 7.000 kg/Hektar, beim Primitivo "Sessantanni" nur 3.000 kg/Hektar). Durch intensive Sonnenstrahlung und häufigem Scirocco - ein warmer, trockener Wind aus Afrika - gibt es fast keinen Insekten- oder Pilzbefall. Dadurch enfällt der Einsatz von chemischen Hilfsmitteln und garantiert einen - unzertifizierten - biologischen Traubenanbau. Die Terroirs Apuliens werden von den örtlichen Winzern mit den knappen Worten Sole, Terra e Vento umschrieben (Sonne, Erde und Wind). Besonders wertvoll sind die großen Bestände an 60 bis 70 Jahre alten Privitivo-Rebstöcken, die sehr ertragsschwach sind und die Trauben für den Primitivo "Sessantanni" liefern.

 

Weine im Sortiment:

 

Primitivo I Tratturi Pulgia

Sud Malvasia Nera

Sud Primitivo di Manduria

Sud Primitivo-Merlot

Sessantaanni Primitivo 60

Lo Zoccolaio - Piemont – Barolo

Die Cascina Lo Zoccolaio gehört zu den jungen und aufstrebenden Erzeugern in der Langhe bzw. in Barolo. Als Verfechter eines modernen Barolo-Stils mit mehr Frucht, mehr Fülle Rundungen und einer intensiveren Farbe steht Lo Zoccolaio erst am Anfang einer großen Weingutskarriere. Etwas mehr als 11 Hektar umfasst die Einzellage am "Bricco Barolo" direkt um das renovierte Kellereigebäude. In dieser Einzellage stehen die ältesten Weinberge der Rebsorte Nebbiolo und einige Zeilen der Rebsorte Dolcetto.

 

Weine im Sortiment:

 

Barbera d´Alba "Suculè" DOC

Baccanera Langhe Rosso DOC

Barolo DOCG "Lo Zoccolaio"

Rocca delle Macìe – Toskana

Rocca delle Macìe ist im Vergleich zu den altehrwürdigen und vornehmen Weingütern des Chianti, mit seinen siebenundzwanzig Jahren ein eher junger Betrieb. 1973 kehrte Italo Zingarelli der Filmbranche den Rücken, in der er als Produzent von Blockbustern mit Terence Hill und Bud Spencer Geschichte schrieb, um im selben Jahr seinen Jugendtraum zu verwirklichen: Einen großen Gutshof zu erwerben und einen landwirtschaftlichen Modellbetrieb aufzubauen. Nach seinem Besuch der kleinen Hofansiedlung namens "Le Macìe", auf einem Hügel in der Gemeinde von Castellina in Chianti, war er sicher, gefunden zu haben wonach er suchte. Er taufte seine “Entdeckung” Rocca delle Macìe. So begannen wenig später die Arbeiten für den Bau eines modernen Weinkellers mit neuster oenologischer Ausstattung, die seit damals ständig erneuert wird. Bis heute ist das Weingut, das inzwischen von Sergio Zingarelli geführt wird, vor allem für seinen Chianti Classico bekannt.

 

Weine im Sortiment:

 

Vernaccia di San Gimignano DOCG

Chianti Classico

SASYR Toscana IGT

Tenuta Il Poggione – Toskana

In den einschlägigen Weinkompendien braucht man nicht lange zu suchen, IL POGGIONE wird mit seinen mehr als 100 Hektar Rebflächen nicht nur als die “große alte Dame des Brunello“ bezeichnet, sondern immer wieder mit herausragenden Bewertungen vorgestellt. Der Jahrgang 2004 ist der derzeitige Höhepunkt dieser langen Geschichte. Ein Jahrgang, von dem die Liebhaber typischer Gewächse aus dieser Region noch sehr lange schwärmen werden.

 

Weine im Sortiment:

 

Rosso di Montalcino DOC

Brunello di Montalcino DOCG

Villa Sandi – Venetien

Inzwischen ist Villa Sandi – ein historisches Bauwerk der Palladio-Ära aus dem 17. Jahrhundert – das Qualitätssiegel, welches jede Flasche dieses Traditionsbetriebes aus Crocetta del Montello auf ihrem Etikett trägt. Villa Sandi und die Inhaberfamilie Moretti Polegato sind fest verwurzelt mit der Region Valdobbiadene. Die über Jahre konstant hohe Qualität, die sehr ansprechende Ausstattung, das anerkannt gute Preis/Qualitätsverhältnis und die Kontinuität im Vertrieb führten zu mehrfacher Auszeichnung “Prosecco des Jahres“ in den letzten Jahren.

 

Prosecco im Sortiment:

 

Prosecco Spumante DOC Brut "Il Fresco"

Prosecco Frizzante DOC

Das europäische Wein-netzwerk